D u n s c h t i g c l u b  

 

Homepage

Statistik

Sport Gästebuch Galerie E-Mail

 

Durchgeführt von René am 7. November 2019

abwesend Nori

 

 

die Mitglieder des Clubs

 

 

 

 

Nori

René

Egon Beat

 

 

______________________________________________________________________________________________________________________________

 

Zur Geschichte des Herrenabend

 

_______________________________________________________________________________________________________________________________

Das Menu

 

 

Das Spiel

 

Jassreise 2019

 

Das Dessert

 

 

nächster Treff

 

 

Die Tennis-Legenden

 

 

 

 

 

 

Der Apéro

 

        

 

Campari-Orange und Salzbrezeln   

 

 

 

 

 

 

Das Menu

 

"Ofen-Fleischkäse, Kartoffel-Gratin und gemischter Salat"

 

 

 

 

 

der Tisch ist gedeckt und die Set bestückt

 

 

 

 

der Wein zum Essen

 

 

 

der Gastgeber im Service

 

alles schön angerichtet auf dem Teller

 

es war wieder gut gelungen, Susan und René

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

s

Das Spiel 

 

"K a r i b i k"

 

 

jeder Spieler erhält 7 Karten mit den Werten -1 bis 5

 

 

 

die Schiffe sind angeschrieben mit A..... bis F....... 

 

 

 

 

Jeder Spieler hat seinen Heimathafen in der Farbe seiner Leiste, auf welche die Wertkarten gelegt werden.

Dann gibt es Ort, auf welchem man einen Schatz (Goldmünzen im Wert von 4'000 - 7'000) holen kann.

 

Der Schatz wird auf das Schiff geladen und jetzt sollte man so rasch wie möglich in seinen Heimathafen "fahren".

 

Auf seine Leiste legt jeder Spieler die Wertkarte, welcher er für das entpsrechnde Schiff legen wird.

 

Die Schiffe werden gezogen, gemäss der Wertkarte mit der höchsten Punktzahl, welcher ein Spieler ausgelegt hat.

Begonne wird mit den Schiffen, A..., B..., C... etc.

 

Man "fährt" mit dem Schiff neben eine Schatz und darf diesen dann aufladen, und erhält dafür 2'000 Goldmünzen.

 Punkte gemäss Wertkarten kann man "ausfahren", muss man aber nicht.

 

Wenn alle Wertkarten gespielt sind, beginnt einen neue Runde, zusätzlich kommen 2 neue Schatzkarten auf die entsprechenden Orte

und das Spiel beginnt wieder von Neuem.

 

Das Risiko, da kein Schiff irgend einem Spieler gehört, ist dass man einem Schiff mit einem Schatz, diesen abnehem kann und versuchen sollte, 

seinen Heimathafen anzulaufen, denn nur dann gehört einem der Schatz und zählt am Schluss Betragsmässig.

 

Alle Spieler legen für das entsprechende Schiff, die gesetzte Wertkarte heraus, 

der Spieler mir dem höchsten Wert darf das Schiff dann in seinem Sinne "fahren". 

Sollte mehrere Spieler den gleichen Wert gelegt haben, kommt die 7 Wertkarte zum Einsatz, so fern man dies will.

Dann aber entscheidet auch jetzt der höchste Wert, bei Gleichstand, bleibt das Schiff "stehen".

 

Das Spiel endet wenn eine Spieler vor der Verteilung aller Schatzkarten, bereits 41'000 Goldmünzen hat.

Ansonsten endet das Spiel, wenn keine Schatzkarten mehr abgelegt werden könne.

 

Weil Egon und René sich in der letzten Runde Neutralisierten, beim ersten Schiff, konnte Beat zusätzlch Goldmünzen und Schätze holen, 

welche ihm zum Sieg reichten. 

 

Das Schlussresultat:

 

1. Beat (41'000 Goldmünzen)    2. René (38'000 Goldmünzen)    3. Egon (21'000 Goldmünzen)

 

zählt für die Statistik

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

d

Das Dessert

 

 

 

 

Appenzellerli, Schoggiherzli und Café

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

t

Nächster Treff

 

 

bim Beat

 

 

am Dunschtig dä14. Novämbär 2019